Philipp Holzmann: Geschichte eines Bauunternehmens 1849-1999

Portada
C.H.Beck, 1999 - 449 páginas
0 Opiniones
 

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Contenido

Der Unternehmer im frühen Industriezeitalter
5
Bautätigkeit und bauliche Struktur in Frankfurt in der ersten Hälfte
11
Erstes Engagement im Eisenbahnbau
22
III
33
Die Entwicklung der organisatorischen Grundstruktur
43
Fazit
79
Das Unternehmen und seine Organisation
88
Die ersten großen Auslandsprojekte
96
Forderungen ehemaliger KZHäftlinge an die Philipp Holzmann AG
272
VII
281
Das Bauunternehmen und der Wiederaufbau Deutschlands
306
Der Wiederaufbau des Auslandsgeschäftes
332
Die Menschen im Unternehmen
340
Holzmann das führende Bauunternehmen in Deutschland
346
VIII
353
Erfolgreich im Auslandsgeschäft
359

Starke Position im Inland
120
Fazit
141
Neue Organisationsstruktur
150
Technischer Fortschritt im Gerätebereich
164
Aktivitäten im Ausland
175
Fazit
191
Organisation und Entwicklung der Bauwirtschaft vor Kriegsbeginn
207
Übernahme der Bauwirtschaft durch die Organisation Todt
228
Kriegswirtschaftliche Bauaufgaben in allen Teilen Europas
245
Ausländische Zivilarbeiter Kriegsgefangene und KZHäftlinge
262
Wechselhafte Entwicklung im Inlandsgeschäft
375
Die deutsche Wiedervereinigung und das Engagement Holzmanns
385
Der Weg in die Krise
391
Auf dem Weg zu einem neuen Konzern Sanierung
397
Tabellarische Übersichten
405
Anmerkungen
411
Abkürzungen
433
Personenregister
439
Derechos de autor

Términos y frases comunes

Información bibliográfica