Die Begründung des Rechts als historisches Problem

Portada
Dietmar Willoweit, Elisabeth Müller-Luckner
R. Oldenbourg, 2000 - 345 páginas

Die Begründung oder Legitimation des Rechts ist eine Aufgabe, welche die Menschen verschiedener Zeitalter in unterschiedlicher Weise zu lösen versuchten. Das in diesem Band dokumentierte wissenschaftliche Kolloquium analysiert die Legitimierung von Recht in ihren geschichtlichen Erscheinungsformen und Entwicklungsstufen. Die Beiträge decken den historischen Raum vom römischen Recht, dessen umfassende Würdigung einen Schwerpunkt bildet, bis zum Neukantianismus ab.

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Información bibliográfica